Think local, act global

In Bremen, direkt zwischen Weser und Industriehafen, laufen die Fäden des weltweiten Netzwerks der Leschaco Gruppe zusammen. In einer Unternehmenszentrale, die in der traditionsreichen Hansestadt fast so bekannt ist wie der Roland und die Stadtmusikanten. 

Denn das Nervenzentrum der globalen Aktivitäten ist zugleich ein meisterhaftes Stück Architektur, 1969 geschaffen von Gerhard Müller-Menckens. Das gesamte Gebäude erinnert an einen Ozeanriesen, und die Bürogeschosse ragen wie Schiffsaufbauten empor. Den Rumpf des Schiffs bildet das Dach eines ehemaligen U-Boot-Bunkers. Die L-Form dieser markanten Unternehmenszentrale bildet in stilisierter Form außerdem die Basis des Leschaco Logos. 

Die Ähnlichkeit der Zentrale mit dem Kommandostand eines mächtigen Schiffs macht durchaus Sinn. Immerhin wird in Bremen der weltweite Kurs der gesamten Leschaco Gruppe gesteuert. „Als traditionsreicher Mittelständler vereinen wir die hanseatischen Werte mit modernen Dienstleistungen eines professionellen, zukunftsorientierten Logistikunternehmens“, sagt Jörg Conrad, Inhaber der Leschaco Gruppe. „Für uns ist die Devise ‘think local, act global‘ der Schlüssel zum Erfolg.“

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Lexzau, Scharbau
GmbH & Co. KG
Kap-Horn-Strasse 18
28237 Bremen
Deutschland

phone (49) 421.6101 0
fax (49) 421.6101 489

E-Mail senden