31.08.2017

Leschaco Singapur feierte 25jähriges Jubiläum

25 Jahre Leschaco Singapore

(vlnr: Oliver Oestreich, COO Leschaco Group, Jörg Conrad, CEO and Owner of the Leschaco Group, Rainer Barthel, CFO Leschaco Group, Elke Conrad, Oliver Fixson, Deputy Head of Mission of the German Embassy Singapore, Kai Chladek, Managing Director Leschaco Pte Ltd, Singapore)

Singapur, 31. August 2017 – Die Leschaco Pte Ltd (Singapore) feierte mit rund 130 geladenen Gästen in Singapur ein Vierteljahrhundert Unternehmensgeschichte. Herr Jörg Conrad, Inhaber der Leschaco Unternehmensgruppe, eröffnete mit seiner Ansprache offiziell die Jubiläumsveranstaltung. Er zeigte sich erfreut über die zahlreich angereisten Gäste, die Leschaco Singapur in den vergangenen 25 Jahren begleitet haben.

Im Zuge der fortschreitenden Globalisierung und Verlagerung von Produktionsstätten orientierte sich die Leschaco Gruppe bereits Ende der 80er Jahre nach Asien. In den ersten Jahren wurde die Unternehmensgruppe hierbei von der Firma Birkart vertreten.

Im Jahr 1992 entschloss man sich dann aber in die Eigenständigkeit zu gehen und gründete die Leschacp Pte Ltd in Singapur. Ein Standbein war damals ein regelmäßiges Gas Tank Container Geschäft, das von der Leschaco Singapore für einen Kunden aus der Chemiebranche in enger Kooperation mit dem Tank Container Department der Lexzau, Scharbau in Bremen betreut wurde. In den Jahren 1993 bis 1996 betrieb die Leschaco Pte Ltd gemeinsam mit einem Joint Venture Partner ein Speziallager für chemische Produkte, das auch darauf ausgerichtet war, temperaturgeführte Waren zu lagern.

Im Lauf der Jahre weitete Leschaco Singapore ihre Aktivitäten kontinuierlich aus. Das Unternehmen zählt heue 45 Mitarbeiter und ist in allen Produktbereichen der Leschaco Gruppe aktiv. Neben dem kompletten Transportspektrum entwickelt das Team in Singapur individuelle Lösungen unter Berücksichtigung spezifischer Kundenanforderungen bei logistischer Planung, Lagerung und Distribution, Gefahrguthandling und Spedition. 

Tank Container Operations, Gefahrgutlagerung und -transporte, Cross-Border-Transporte nach Malaysia und Thailand, die Organisation inländischer SILO Containertransporte für Granulate und Pulverprodukte sowie Verzollung und Dokumentationsmanagement sind deren tägliches Geschäft.

Des Weiteren betreibt Leschaco Singapur ein regionales Distributionszentrum. Dieser Logistics Hub ist für die Kunden nicht nur eine wertvolle ergänzende Dienstleistung, da es die gleichzeitige Handhabung eines breiten Spektrum an Gefahrgut und Konsumgütern ermöglicht, sondern darüber hinaus auch die Transitzeiten zwischen Lieferanten und Kunden deutlich verkürzt.

In seiner Rede warf Jörg Conrad aber auch einen Blick nach vorne: Er unterstrich die Stärken von Leschaco Singapur und stellte die gesunden Wachstumsaussichten an dem Standort Singapur in den Mittelpunkt.

Als Gastredner war Herr Oliver Fixson (Deputy Head of Mission of the German Embassy Singapore) vertreten. Er hob in seiner Ansprache hervor, dass gerade auch mittelständische Unternehmen wie Leschaco Singapore zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Singapore beitragen.