Unterschiedliche Verkehrsträger, ein Ziel

Eins haben Logistik und Philosophie gemeinsam – beide erfordern tiefes Denken. In einem anderen Punkt unterscheiden sich die Disziplinen jedoch grundlegend: Für einen Logistikdienstleister ist niemals der Weg das Ziel. Entscheidend ist vielmehr, dass die Ware zur rechten Zeit am rechten Ort ist.

Deshalb setzt die Leschaco Gruppe je nach den Bedürfnissen der Industriekunden auf unterschiedlichste Verkehrsträger. Je nach Warenart, Größe und Gewicht der Sendungen, Terminwunsch und anderen Kriterien kreieren wir schnelle und individuelle Transportketten. Weltweit bis ins tiefe Binnenland.

Je nach örtlichen Gegebenheiten kombinieren wir Bahn, Lkw und Binnenschiff-Verkehre. Ob als Teil der Beschaffungskette oder für die Distribution fertiger Waren: Durch unsere multimodalen Lösungen erreicht jede Sendung ihr Ziel – unabhängig vom Weg. Dabei nutzen wir je nach Land eigenes Equipment oder arbeiten mit kompetenten und starken Partnern zusammen. 

Durch die Auswahl und die Verknüpfung der Verkehrsträger optimieren wir Warenströme und bündeln Transporte. Das gilt für containerisierte Ladung wie etwa verpackte Ware ebenso wie für überdimensionalen Packstücke, Gefahrgut oder nicht klassifizierte Ware. Wichtig für den Auftraggeber: Ganz gleich, ob Schiene, Straße oder Fluss – die Transparenz der Lieferkette ist durchgängig sichergestellt. 

Neben der Optimierung der zeitlichen Abläufe und Prozesse bietet diese Flexibilität noch einen weiteren Vorteil, der für viele Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnt: die Möglichkeit ökologisch verträglicher Transporte mit besonders emissionsarmen Verkehrsträgern.

Weitere Informationen